billige jeans1 Zur Verteidigung des Sparens an Denim (oder warum ich nur billige Jeans kaufe)

Foto: Getty Images

Folgendes solltest du über mich wissen: Ich kaufe nur billige Jeans. Im Allgemeinen habe ich nichts gegen teure Sachen – in den letzten Jahren habe ich mir mehr als ein paar Stücke von Designerlabels gegönnt, die ich liebe –, aber ich kann einfach nicht hinter die Idee kommen, 200 $ für ein Paar zu bezahlen Jeans. Und es geht nicht nur ums Geld: Ich habe keine Premium-Denim-Marken gefunden, die mir so schmeicheln wie billige Jeans.

MEHR: 12 Denim-Tipps, die Ihr Leben verändern werden

Ich war nicht immer so. Im Jahr 2003 begann sich Designer-Denim in die Einzelhandelslandschaft einzuschleichen – in diesem Jahr wurden Marken wie James Jeans und Citizens for Humanity gegründet und Labels wie 7 For All Mankind, Earl und Rock and Republic begannen an Fahrt zu gewinnen. Das war auch das Jahr, in dem ich von meinem kleinen College in Pennsylvania, in dem Mavi auf Augenhöhe mit Prada war, in meine Heimatstadt New York City zurückkehrte und bemerkte, dass meine Freunde plötzlich exponentiell cooler und moderner aussahen, als ich sie in Erinnerung hatte.



„Es ist die Jeans“, sagte meine Freundin Alyssa, zog ihr verblasstes blaues, perfekt anliegendes, leicht ausgestelltes Paar aus und reichte sie mir zum Probieren. Die Marke war Paper Denim & Cloth, und ich werde nie das Gefühl vergessen, in ihren Ganzkörperspiegel zu schauen und erstaunt zu sein, dass mein Körper - der immer noch an ein paar abtrünnigen Frischlingen - 15 Pfund hängt - in einem Paar so aussehen könnte von Basic Blue Jeans. Alles sah straffer, angehoben und, nun ja, besser .

Offensichtlich habe ich es in die neu eingeführte Denim Bar (!!!) bei Bloomingdale's gebracht, wo ich 120 Dollar für diese Paper Denim & Cloth Jeans ausgeschöpft und sie buchstäblich getragen habe, bis sie auseinanderfielen. Ich habe den Knopf ersetzt; Ich habe sie neu säumen lassen; Ich habe den Arsch geflickt – sagen wir einfach, ich bin auf meine Kosten gekommen.

Aber als jemand, der beim Erwerben grenzwertig ist (lesen Sie:ein funktionierender Einkaufssüchtiger), stellte ich fest, dass mir ein Paar nicht ausreichte. Das neuartige Konzept von Kaufhäusern mit Denim-Bars – Dutzende von Marken und Styles an einem Ort mit lustigen Neonreklamen an den Wänden! Ich habe noch nie einen so geliebt wie die ersten.

MEHR:7 Gründe, warum Sie kein Geld brauchen, um stilvoll zu sein

Ein paar Jahre später, als mein Paper Denim & Cloth-Paar an einem Faden hing – und mein Schrank mit anderem Premium-Denim gefüllt war, der nie mithalten konnte – wanderte ich in ein Marshall's, wo ich eine dunkle No-Name-Jeans entdeckte, die ich konnte tell würde bemerkenswert gut passen. Das taten sie – all diese Gefühle, die ich spürte, als ich Alyssas Jeans zum ersten Mal anprobierte, kamen zurück. Ich sah dünner, enger und wieder aus, besser . Sie waren $16,99.

Seitdem habe ich nie wirklich zurückgeschaut. Sicher, ich habe beim Einkaufen ein paar Jeans von anerkannten Labels anprobiert, aber trotz einiger toller Waschungen habe ich keine Jeans gefunden, die zu meinem Körper passt und zu den Styles passt, die ich kenne Geschäfte wie Forever 21, Urban Outfitters und Zara. Ich bin mir sicher, dass ich eines Tages eine Jeans anprobiere und sie so perfekt aussehen wird, dass ich absolut begeistert sein werde, 250 $ zu überreichen, aber bis dahin bleibe ich bei meinen billigen Jeans.

Nur für den Fall, dass Sie neugierig sind, hier sind die sieben Orte, an denen ich normalerweise die besten günstigen, schmeichelhaften und stylischen Jeans finde:

Zur Verteidigung des Knappens an Denim (oder warum ich nur billige Jeans kaufe)

Meine All-Time-Faves: BDG Modelle mit hoher Taille von Urban Outfitters.

1. Urban Outfitters

Meine Lieblingsjeans aller Zeiten sind von Urban Outfitters’ Private Label BDG. Ich habe eine Vorliebe für Modelle mit hoher Taille, die meinem 5'3″-Rahmen schmeicheln, und ich liebe die Auswahl an Farben, Längen und Waschungen. Sie kosten 59 US-Dollar pro Paar, aber der Laden bietet häufig Denim-Angebote an, bei denen sie auf 39 US-Dollar herabgesetzt sind. Boom.

billige Jeans

Diese schwarzen High-Rise Skinnies von Für immer 21 sind $ 12,90 und passen besser als teure Paare, die ich ausprobiert habe. (Foto: Für immer 21)

2. Für immer 21

Eine der besten Jeans, die ich besitze, sind die hoch sitzenden Skinnies von F21 – und sie kosten 12,90 US-Dollar. Andere Styles im Fast-Fashion-Emporium reichen von 7 bis etwa 30 US-Dollar und stehen mir genauso gut wie eine 200-Dollar-Jeans, wenn nicht sogar besser.

rsadm304 04 Zur Verteidigung des Knappens an Denim (oder warum ich nur billige Jeans kaufe)

Für 90 US-Dollar ist Denim von American Apparel ein Luxus.

3. Amerikanische Kleidung

Ich liebe, liebe, liebe den Weg amerikanische Bekleidung 's Basic-Jeans mit hoher Taille in Look und Passform. Ich habe das Unterteil abgeschnitten, weil der Laden anscheinend alle Frauen für Gazellen hält, aber sie sind super schmeichelhaft und leicht retro. Für etwa 90 US-Dollar sind dies meine Luxusjeans.

26A69IMDT_large

Topshop Moto Jeans hat jede Menge schmeichelnden Stretch.

4. Topshop

Ich merke, dass ich nach meinem greife $65 Topshop Moto Skinnies wegen des Stretchanteils – jedes Paar hat gerade genug – und weil sie in unzähligen Waschungen und Längen erhältlich sind.

3A

Besonders liebe ich Boyfriend-Jeans und Schlaghosen von Joe Fresh (das sind 24 $!).

5. Joe Fresh

Immer vollgepackt mit stylischem Denim , Joe Fresh hat zerrissene Boyfriend-Jeans und schmalen Denim in dunkler Waschung für 29 US-Dollar. Ich habe vor kurzem entdeckt, dass der Laden auch superscharfe Raw-Denim-Jeans für 49 US-Dollar führt; sie treffen direkt an meinem Knöchel und sind mehr als schmeichelhaft. Es gibt auch coole Patchwork-Styles für 69 US-Dollar, schlanke Jeggings für 39 US-Dollar und Schlaghosen für 25 US-Dollar.

40145257.a.JPG_2

Für unverfroren trendigen Denim ist Necessary Clothing die Marmelade. Diese weiße Jeans sind 34,99 $.

6. Notwendige Kleidung

Für trendige Jeans – ich spreche von aufgeschlitzten, gebleichten, seltsam gefärbten – gehe ich zu unmissverständlich trendigen Orten. Ein Großteil der Angebote von Necessary Clothing würde meiner 14-jährigen Cousine besser passen, aber ich habe festgestellt, dass die dehnbaren billigen Jeans – etwa 35 US-Dollar pro Paar – bemerkenswert gut passen und in Kombination mit meinen entschieden nicht Teenager-Stücken toll aussehen übergroße Pullover , Mäntel und Herren-Button-Downs.

8228234407 1 1 1 Zur Verteidigung des Sparens an Denim (oder warum ich nur billige Jeans kaufe)

Das perfekte Paar verblasster Skinnies – bei Zara für 39,90 $.

7. Zara

Shocker: Ich bin besessen von Zara. Vielleicht verlassen Sie sich diesen Herbst auf den Händler, wenn es um gut geschnittene Céline-Knock-offs oder Gucci-artige Pussy-Blusenblusen geht, aber schauen Sie sich den Denim des Ladens an – er ist wahnsinnig schmeichelhaft und die Waschungen sehen hochwertig aus.