Wenn wir uns in dieser verrückten, verrückten Welt auf eines verlassen können, dann darauf Kim Kardashian lässt nicht zu viel Zeit zwischen dem Posten von Bikinifotos auf Instagram vergehen.

Es ist kein Geheimnis, dass der 33-jährige Reality-Star zu Recht von sich selbst besessen ist – sogar von Mama Kris Jenner zeigte sich im dieswöchigen „Keeping Up With the Kardashians“ besorgt über die unglaubliche Eitelkeit ihrer Tochter – und aus diesem Grund kann sie keinen Tag verstreichen lassen, ohne ihren 16 Millionen Followern ihren Körper zu zeigen.

MEHR:Die 20 nacktesten Promi-Instagram-Fotos aller Zeiten

Während wir in ein ganzes Lied einsteigen und darüber tanzen könntenob sie sich selbst übersexualisiert, und warum sie das Bedürfnis verspürt, ständig provokative (manche sagen vielleicht verzweifelte) Fotos zu machen, wenn sie wichtige Dinge tun könnte, wie sich um ihre kleine Tochter zu kümmern, werden wir Sie nicht langweilen.



Stattdessen haben wir jedes einzelne von Kims Instagram-Fotos durchkämmt – zum Zeitpunkt der Veröffentlichung etwas mehr als 1.800 – und jede einzelne Aufnahme gefunden, die sie in einem Bikini gepostet hat. Wieso den? Weil wir gespannt sind, ob sie immer so dreist war, knappe Schnappschüsse zu teilen, wie in den letzten Wochen.

Überraschend: Obwohl jede Minute ein neuer Badeanzug geschossen zu werden scheint, hat sie insgesamt nur 45 Bikini-Bilder gepostet. Das bedeutet, dass nur 2,5% von Kims Instagram-Feed aus Bildern bestehen, die sie in irgendeiner Art von Bikini zeigen. Fühlt sich eher wie 100 % an, das wissen wir.

Die Zeit, als Kim auf einem Foto, das überhaupt nicht inszeniert wurde, den Norden ins Meer führte.

Die Zeit, als Kardashian ein ganzes Video von sich selbst im Bikini in Thailand gepostet hat.

Die Zeit, als Kim sich auf einem Handtuch ausbreitete und eine unentgeltliche Aufnahme ihrer Brüste (und des Rests ihres Körpers, natürlich) machte.

Die Zeit, als Kim sich auf einem anderen Handtuch ausbreitete und eine weitere unentgeltliche Aufnahme von ihren Brüsten und dem Rest ihres Körpers machte.

Die Zeit, als Kim sich in der Brandung ausbreitete und eine kostenlose Aufnahme von ihrem (fast) nackten Arsch postete.

Die Zeit, die Kim auf einem Handtuch ausgebreitet hat und, na ja, wissen Sie.

Die Zeit, als Kim vom Schwimmen eindeutig müde wurde und beschloss, stattdessen einen Bikini-Shot zu posten.

Als sie uns allen mitteilen wollte, dass sie sich oben ohne sonnt, am Pool liest und eine schwangere Freundin hat.

Kim macht den ganzen „Mein Bauch sieht aus diesem Blickwinkel so flach“ aus.

Schau, es ist eine Meerjungfrau!

Was, nicht Sie im Urlaub so sitzen.

Die Zeit trug sie Stiefel zum Strand. „#tbt #thatcowgirl.“

Die Zeit, als Kim Kylies Bikini stahl. 'Sie bekommt es nicht zurück.'

Als Kim es liebte, wie sie in Kylies Bikini so aussah, zeigte sie einen anderen Blickwinkel.

Die Zeit, als sie ein #tbt von Vegas 2006 gepostet hat. Als ob Kanye sie jetzt so aus dem Haus lassen würde.

Die Zeit, als Kim eine #tbt der 'Dash-Puppen' veröffentlichte. Natürlich in Bikinis.

Gut, es ist kein Bikini, aber das passiert, wenn Kanye West beginnt mit der Orchestrierung Ihres Instagram-Kontos.

Weißt du, noch ein Bikini #tbt.

Dieses Mal hat Kim am Freitag einen Flashback von ihr und Kourtney in Bora Bora gepostet. Und in passenden Bikinis.

Ein #FBF von Kim, die so aussieht, als wäre sie aus WWEs „Divas Raw“ entkommen.

Ein Flashback am Freitag, der gepostet wurde, als Kardashian schwanger war. 'Vermisse dich!' Sie schrieb.

Als Kim in ihrer Wachsfigur von Madame Tussauds ein Bikinioberteil trug. Nur ein Scherz, das ist echt!

Ein 100 % grundlos sinnloses Po-Foto.

Wie Kim Kardashian den Super Bowl feiert.

Keine Ahnung was hier los ist.

Nur die Schwerkraft macht ihren Job.

'Mit freundlichen Grüßen!'

Die Zeit, als Kim das Cover der bekam Sport-Illustrierter-Badeanzug Auflage. War nur Spaß.

Ein #tbt aus Mexiko, 2008.

Anscheinend hat diese Bikiniaufnahme #nofilter und #nophotoshop verwendet

Das Originalfoto von 2012, bevor sie es zum #TBT oben gemacht hat.

„Danke an alle 2 Millionen sexy Biester da draußen, die mir auf Instagram folgen! Hier also ein kleines Geschenk von mir in vollem Umfang im Biestmodus! LOL.' Ja, das ist passiert.

Ein Foto war offensichtlich nicht genug.

Gott bewahre, Kim fördert „KUWTK“ nicht im Bikini.

Mögen, warum ?

Verwenden Sie Baby Mason nicht, um die Tatsache zu verbergen, dass Sie ein Foto von sich im Bikini haben wollten.

Ein weiteres nicht-inszeniertes Foto.

Kim hat dieses Bikini-Bild mit dem Titel „Glutenfrei ist der Weg zu sein…. OH Hiiiiiiiiiiii“ versehen. Ähm, was?

„Beschlossen, den Kuchen nicht zu essen! Dieses Bild hat mich in Schach gehalten! LOL” Weg, ein positives Vorbild zu sein.

So. viele. Foto. schießt.

Bildunterschrift: „Jeansjacken für den Frühling.“ Und Bikinis natürlich.

'Ich liebe meine Schwestern!' dieser gelesen. Und sie alle lieben Bikinis.

Jemand hat gerade Mirrorgram heruntergeladen!

Das zählt total.