Eine Lederjacke ist was für deine Garderobe Beyoncé Track ist zu deinem Training: kritisch . Ob ein klassisches schwarzes Moto, eine verzierte Bomberjacke oder ein farbenfroher Trenchcoat, das Piece ist ein Must-Have für jeden Stil. (Ich meine, es gibt einen Grund, warum sich alle so auf das Lederwetter freuen.)

Sie erfordern jedoch etwas mehr Pflege als der Rest Ihrer Oberbekleidungsgarderobe. Sie können nicht einfach einen in die Wäsche werfen und hoffen, dass er frisch und neu aussieht (im Ernst, tun Sie das nicht). Um herauszufinden, wie Sie Ihre Lederjacke richtig reinigen, haben wir uns mit Ihnen unterhalten Jess Cambronero , Designdirektor von ABSCHIED , die Marke hinter einigen der besten Lederjacken (und -kleider und -hosen) im Spiel, und aus unseren eigenen Erfahrungen ausgewählt, damit Sie aus unseren Fehlern lernen können.

1. Denken Sie daran, dass Vorbeugen immer besser ist als Heilen.



Wenn Ihre Jacke noch ganz neu und ungetragen ist, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Investition schützen, bevor Sie sie verschleißen. Denken Sie darüber nach – Sie würden kein unversichertes Auto fahren, oder?

„Ein Schutzspray aus Leder oder Wildleder ist wichtig, um Ihre Kleidung oder Schuhe vor Wasser und Regen zu schützen“, sagt Cambronero. „ ist eine gute Option, aber immer zuerst punktuell testen, um sicherzustellen, dass das Spray keine Schäden oder Verfärbungen verursacht!“ Wählen Sie dafür eine unauffällige Stelle wie unter dem Arm oder am Revers.

Wenn es zu spät ist und der Wasserschaden abgeschlossen ist, überspringen Sie dies vorerst und kehren Sie am Ende Ihres Prozesses zu Schritt eins zurück. Überprüfen Sie auch das Etikett und sehen Sie, wie lange das Schutzspray hält – es schadet nicht, alle paar Wochen oder Monate erneut aufzutragen.

Getty Images

Getty Images

2. Lassen Sie Wasserflecken natürlich trocknen.

Wenn Sie versehentlich in den Regen geraten oder etwas Wasser verschütten, werfen Sie Ihre Leder- oder Wildlederjacke nicht in den Trockner und versuchen Sie nicht, mit einem Fön zu trocknen, da die direkte Hitze das Naturmaterial beschädigt. Stattdessen empfehlen wir Ihnen, das feuchte Stück an einem Ort mit viel Licht und Luftstrom aufzuhängen, damit es von selbst trocknen kann.

3. Verwenden Sie Alkohol, um Tintenflecken zu entfernen.

Ist dir schon mal ein schwarzer Stift auf den Ärmel deiner neuen cremefarbenen Lederjacke gefallen? Nehmen Sie es von uns: Es macht keinen Spaß. Normaler alter Reinigungsalkohol (auch Isopropylalkohol genannt, wenn Sie im Laden danach suchen) sollte helfen, Tintenflecken von Glattleder zu entfernen. Versuchen Sie es jedoch nicht auf Wildleder, das am besten einer professionellen Reinigung überlassen wird.

Verwenden Sie ein mit Alkohol getränktes weißes Baumwolltuch (nicht gefärbt, da die Farbe verlaufen kann) und tupfen Sie den Fleck vorsichtig ab, bis die Tinte verblasst ist. Seien Sie hier vorsichtig: zu starkes Schrubben kann zu Verblassen führen.

Getty Images

Getty Images

4. Tragen Sie eine Lederpflege auf ältere Leder auf.

Lederpflege (wie Haarspülung) soll weich machen und schützen – aber bei brandneuen Jacken, die normalerweise aus weichem, dünnem Leder bestehen, ist dies nicht immer ein notwendiger Schritt. Cambronero sagt jedoch: „Bei einem sehr robusten und steifen Leder (denken Sie an Vintage-Motorräder) würde eine Lederpflege helfen, es weich zu halten.“ Es ist nicht nur eine haptische Sache: Conditioner verhindert, dass das Leder mit der Zeit reißt und bricht.

5. Wissen Sie, wann Sie die Profis anrufen müssen.

Flecken, größere Witterungsschäden und langfristige Abnutzung werden normalerweise am besten von professionellen Lederreinigern behandelt – und wenn Sie einen Artikel aus Wildleder, hellem oder speziell behandeltem Leder haben (denken Sie an Kunstkrokodil, handbemalt oder so). in diese Richtung) möchten Sie es vielleicht zur Sicherheit mitnehmen.

6. Nicht ins Schwitzen kommen.

„Ich denke, es ist am besten, eine Jacke nur bei Bedarf zu reinigen“, sagt Cambronero. „Leder sieht mit einem gelebten Look besser aus.“ Also diese Regenspuren, wegen denen du dir Sorgen machst? Betrachten Sie sie als Zeichen dafür, dass Sie eine Jacke gefunden haben, die Sie wirklich lieben.

MEHR: So pflegen Sie alles in Ihrem Kleiderschrank