Von all den Dingen auf meiner aktuellen To-Sorgen-Liste sitzt die Fashion Week in einem Slot mit relativ niedriger Priorität. Mir geht es viel mehr darum, zu Hause zu bleiben, sicher zu bleiben und daran zu denken, meine Stoffmaske vor meinem wöchentlichen Einkauf zu waschen. Das heißt, ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich meine Gedanken nicht ein paar Mal schweifen lassen, an vergangene Jahreszeiten zurückdenken und mich wundern würdewenn die Fashion Week für September 2020 abgesagt wird. Angesichts der Tatsache, dass die New York Fashion Week Herbst/Winter 2021 in die erste Septemberwoche fallen würde, scheint es sehr unwahrscheinlich, dass die Shows stattfinden werden – und obwohl ich das verstehe, kann ich nicht so tun, als wäre ich kein bisschen enttäuscht.


Wer bestimmt, ob die Fashion Week stattfindet oder nicht? In erster Linie die Designer. Wenn sie nicht vorhaben, ihre saisonalen Kollektionen zum Leben zu erwecken, welche Ensembles würden dann kommen?die Piste runter? Im Moment haben nur wenige Designer Zugang zu ihren Ateliers und Arbeitsbereichen, und selbst die engagiertesten und erfahrensten Mitarbeiter würden Schwierigkeiten haben, von zu Hause aus zu arbeiten, wenn es um die Herstellung von Kleidung geht. Virtuelle Anpassungen mit Modellen wären schwer zu verfeinern, und ein Designer könnte bei einer Kleidungsstückinspektion auf Zoom unmöglich genau genug auf die Details achten.

Außerdem haben einige Designer das Gefühl, dass neue Linien im Moment nicht gerade oberste Priorität haben – Christian Siriano und seine Kanalisation haben unermüdlich daran gearbeitet, Schutzmasken für Frontarbeiter zu entwickeln, und Siriano selbst malt und verkauft sogar einzigartige Modeskizzen , deren Gewinne die laufenden Maskierungsbemühungen der Marke finanzieren. Im Ausland konzentriert sich LVMH derzeit auf die Herstellung von kostenlose Händedesinfektionsmittel für französische Gesundheitspersonal in Einrichtungen von Dior, Guerlain und Givenchy.



Natürlich, auch wenn ein paar Designer tun die Bandbreite haben, um an einem Strang zu ziehenKollektionen zu zeigen, wird es mehr brauchen, um die Fashion Week Herbst/Winter 2021 Wirklichkeit werden zu lassen. Der Council of Fashion Designers of America (CFDA) besteht aus 477 Designern, die das Sagen haben, wenn es um Amerikas Modekalender , und letztendlich wird diese Gruppe das letzte Wort haben.

Obwohl sie die Shows noch nicht abgesagt haben, warnt eine Nachricht auf der CFDA-Website vor dem ungewissen Schicksal der Fashion Week. „Die CFDA respektiert in dieser Zeit die Prioritäten aller. In erster Linie die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Teams und uns selbst zu schützen und den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren.“ liest die Aussage . „Vor diesem Hintergrund überprüft die CFDA derzeit alle anstehenden wichtigen Termine, einschließlich der New York Fashion Week und der Markttermine.“


STYLECASTER | Wird die Fashion Week September 2020 Herbst/Winter 2021 abgesagt?

Flaunter/Unsplash.

Während die Fashion Week Herbst/Winter 2021 noch nicht offiziell abgesagt wurde, wurden bereits viele andere große Modeveranstaltungen abgesagt. Die CFDA veröffentlichte eine offizielle Erklärung zur Absage das Resort 2021 zeigt , die im Mai stattfinden sollten, und die Verschiebung der auf Juli verschobenen Men’s Fashion Week-Shows. Die Fédération de la Haute et de la Mode, im Grunde die CFDA von Frankreich, hat die Entscheidung getroffen, abzusagen Pariser Herrenmodewoche und Couture Week, die jeweils im Juni und Juli stattfinden sollten.


STYLECASTER | Wird die Fashion Week September 2020 Herbst/Winter 2021 abgesagt?

Clem Onojeghuo/Unsplash.

Nehmen wir im Fall eines hypothetischen Modewunders an, dass die CFDA tut grünes Licht für die Shows und die Designer tun ziehen ihre Sammlungen zusammen. Dann was? In diesem Fall würden wir als Modeliebhaber und Besucher das Schicksal der Fashion Week bestimmen. Würden wir alle in unseren besten Designer- und Vintage-Klamotten auftauchen, jeder trendige Look mit einem passenden Accessoire? Gesichtsmaske aus Stoff ? Würden wir pro Gast einen Pumpstoß LVMH-Händedesinfektionsmittel erhalten, wenn wir in die überfüllte Klangbühne eintreten und uns mehr als die Schultern mit unseren Sitzgenossen reiben, während wir in den engen Reihen zusammenquetschen und unseren Instagram-Followern vorgeben, dass wir begeistert sind, dort zu sein? Es wäre schwer, unter diesen Umständen zwei Meter voneinander entfernt zu bleiben, geschweige denn sechs Zoll. Persönlicher Raum ist niemals eine Fashion Week-Garantie, und da sich ein Virus ausbreitet, kann ich nicht so tun, als wäre eine gute Show das Risiko wert.


Alles in allem ist das Schicksal der Fashion Week Herbst/Winter 2021 noch ungewiss, aber auf der Seite der Sicherheit erwarte ich kaum Showeinladungen in diesem August. Virtuelle Zoom-Präsentation lädt vielleicht ein, oder vielleicht nur Lookbooks der Kollektionen, die von den Models und Designern zu Hause geschossen wurden. Vor Jahren, als ichein Moderedakteurschien ein Ziel zu sein, von dem ich nur träumen konnte, ich schwor, es zu tun irgendetwas Fashion Week zu besuchen. Als erfahrener Teilnehmer kann ich nun bestätigen, dass „alles“ sicherlich nicht dazu gehört, meine Gesundheit oder die Gesundheit anderer zu gefährden.